Pressemeldung des DRIV

Abteilung Rollhockey

 

2. Bundesliga Herren, 11. Spieltag

 

Erstellt am: 06. April 2017

 

 

Erstmals volles Programm

(tg) Die unterschiedliche Anzahl an Saisonspielen der einzelnen Zweitligisten macht es schwer, eine

genaue Prognose über die derzeitigen Chancen im Kampf um den Aufstieg ins Oberhaus zu machen.

Gemessen an den Niederlagen haben aktuell die noch ungeschlagenen Blue Lions wohl die besten Karten,

während sich zwischen Remscheid, Darmstadt und Schweinfurt ein Dreikampf entwickeln könnte.

 

Mehr lässt sich wohl nach dem kommenden Wochenende sagen, das den ersten kompletten Spieltag der Serie vorhält. Im Mittelpunkt

steht dabei das Kräftemessen von Spitzenreiter SG Blue Lions mit den Spätstartern vom ERV Schweinfurt (Sa., 14.30 Uhr

– Panndorfhalle Gera). Die Franken haben in der Vorwoche ein durchwachsenen Debut gezeigt, sind dafür aber eingespielt, während

die thüringisch-sächsische Spielgemeinschaft zuletzt im März um Punkte spielte. Mit einem weiteren Sieg würden sie ihre

Favoritenrolle in der Liga jedenfalls untermauern.

Daran ernsthaft rütteln können neben Schweinfurt eigentlich nur noch die SGR Darmstadt und ISO Remscheid. Die Hessen

müssen am Samstag in die Marler Rundsporthalle (15.30 Uhr), wo der dort beheimatete Altmeister VfL Hüls zuletzt drei Siege in

Folge verbuchte – und diese Serie gerne weiter ausbauen möchte. Im Hinspiel allerdings triumphierten die Darmstädter mit 5:3.

Die Remscheider können derweil zunächst die Konkurrenz aus der Ferne beobachten, um dann am Sonntag beim SV Allstedt die

nötige Antwort zu geben (11 Uhr – Außenbahn Schloßstraße). Patzen nämlich die Hüls und die Löwen, könnten die Bergische sich

wieder in die Poleposition begeben, sofern ihnen eine Wiederholung des Erfolges aus dem ersten Aufeinandertreffen (7:2) gelingt.

In Allstedt rollt indes auch schon am Samstag die Rollhockey-Kugel, dann ist auf der Außenbahn das derzeitige Schlusslicht

ERSC Schwerte zu Gast (15.30 Uhr). Die Eisenbahner werden sich noch gut und gerne an das erste Duell mit den Sachsen-

Anhaltinern erinnern, gab es beim 4:4 im Dezember doch den letzten Punktgewinn zu verbuchen.

 

So geht’s weiter …

… am 8. April 2017 – 15. Spieltag Hinspiel

 

SG Blue Lions - ERV Schweinfurt  Sa., 14.30 Uhr, Panndorfhalle Gera

 

 

Die aktuelle Tabelle:

Tim Graumann (ViSdP) • 0171 / 163 96 69 • pr-rollhockey@driv.de