Pressemeldung des DRIV

Abteilung Rollhockey

 

2. Bundesliga Herren, 11. Spieltag

 

Erstellt am: 05. März 2017

 

 

Blue Lions erkämpfen sich Spitzenposition

(tg) Am Ende wurde es noch einmal knapp, doch die Blue Lions haben ihre weiße Weste auch im fünften Saisonspiel gewahrt und führen nun ungeschlagen das Feld der 2. Bundesliga an.

 

SV Allstedt – SG Blue Lions 4:5 (1:3)

 

Es war von Beginn an ein ausgeglichenes Spiel, beide Mannschaften gingen mit viel Leidenschaft und Engagement in die Zweikämpfe

und suchten immer den direkten Weg zum gegnerischen Tor. Dies gelang zunächst den Gastgebern besser, die schließlich auch das 1:0 von Yves Karlstedt bejubelten (11.).

Lange hielt die Freude darüber aber nicht vor, die Blue Lions hatten durch Enrico Rhein die passende Antwort schnell gefunden (13.). Und es kam noch besser für die Spielgemeinschaft, denn nur zwei weitere Minuten darauf schob Maximilian Rehfeld zur Führung ein. Dass diese Bestand hatte, war dann in erster Linie der Verdienst von SG-Keeper Sandrino Lutz, der kurz darauf einen Direkten abwehrte (16./ „Blau“ für Stefan Köhler) und auch in der Unterzahlphase stets die Übersicht behielt. Unter den Strich zeigte sich also bereits jetzt, dass die Löwen abgebrühter waren – und dies mit dem 3:1 durch Stefan Köhler kurz vor der Pause nochmals unterstrichen.

Nach dem Wiederanpfiff folgte die turbulenteste Phase der Partie, in der die sächsisch-thüringische Kooperation zunächst durch

Thomas Köhler auf 4:1 erhöhte (33.). Es folgte aber umgehend die Verkürzung durch Yves Karlstedt (33.), der auch auf das 5:2

von Thomas Köhler (35.) die passende Replik parat hatte (37.). Doch so sehr die Allstedter in der Folge sich auch bemühten, den

endgültigen Anschluss zu erzielen, im weiteren Verlauf hielt Sandrino Lutz sein Tor sauber. Als er in der 50. Minute nach einem weiteren Schuss von Yves Karlstedt doch noch einmal hinter sich greifen musste, war es für die Hausherren schließlich zu spät.

 

SV Allstedt: M. Nickel; P. Reinsch, J. Schlennstedt, P. Kliesch, M. Hirschfeld, O. Engel, M. Lehmann, Y. Karlstedt. –

 

SG Blue Lions: R. Naß, S. Lutz; T. Köhler, R. Thiemer, M. Rehfeld, E. Rhein, S. Köhler. – Schiedsrichter: K. Andres.

 

Torfolge: 1:0 (11.) Y. Karlstedt, 1:1 (13.) E. Rhein, 1:2 (15.) M. Rehfeld, 1:3 (23.) S. Köhler, 1:4 (32.) T. Köhler, 2:4 (33.) Y.

Karlstedt, 2:5 (35./Direkter) T. Köhler, 3:5 (37./Direkter) Y. Karlstedt, 4:5 (50.) Y. Karlstedt. - Zeitstrafen: SVA 2 min (J.

Schlennstedt/35.) – SGBL 2 min (S. Köhler/16.) - Teamfouls: SVA 10 – SGBL 13.

 

Die aktuelle Tabelle:

 

 

Tim Graumann (ViSdP) • 0171 / 163 96 69 • pr-rollhockey@driv.de